Menu

Das war der Männerkongress 2018. Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihr Interesse und Ihre Teilnahme.

Die Veröffentlichung des Buchs zum Kongress 2018 ist für Herbst 2019 geplant.

Medienecho 2012

  • Der Spiegel 48/2012, "Zurücktreten, bitte! – Warum die sogenannte Männerpolitik vor allem Frauen nutzt": zum Artikel
  • PAPA-YA 11/2012, Nr. 21 (http://www.papa-ya.de/), "Scheiden tut weh – Elterliche Trennung aus Sicht der Väter und Kinder": Download des Artikels
  • Frankfurter Rundschau und Berliner Zeitung vom 22.11.2012, "Jungen leiden stärker unter Trennungen": zum Artikel
  • Stuttgarter Zeitung vom 25.09.2012, "Scheiden tut auch Männern weh": zum Artikel
  • tv-orange vom 24.09.2012, "Männerkongress 2012 – Scheiden tut weh": zum Beitrag
  • NRZ vom 20.09.2012, "Auch Väter sollen sich wichtig fühlen"
  • Rheinische Post vom 30.06.2012, "Männerkongress der Uni zum Thema Trennung": zum Artikel
  • FOCUS online vom 15.03.2012, "Was heute männlich ist – Der moderne Mann zwischen Macho und Memme": zum Beitrag
  • NZZ am Sonntag vom 4.3.2012, "Nichts gegen Männer": Download Artikel (PDF, 375 KB)
  • west.art Talk vom 26.02.2012, "Männer, Machos oder Memmen – wann ist ein Mann ein Mann?", u.a. mit Prof. Matthias Franz: Zur WDR-Sendung
  • Hamburger Abendblatt vom 11.02.2012, "Streit ums Sorgerecht: Tim braucht seinen Vater": zum Artikel
  • Deutschland Radio vom 07.02.2012: Interview mit Prof. Franz Download des Interviews als PDF-Datei (99 Kb)
  • WDR 3, Gutenbergs Welt "Moderne Zeiten" mit Wolfgang Stenke vom 01.01.2012, Interview mit Prof. Matthias Franz zum Buch "Neue Männer – muss das sein?": Download WDR-Interview (mp3, 39 MB)Jungen leiden stärker unter Trennungen